Archive for Februar, 2012

Transporte einfach und schnell durchführenFür Privatkunden wird der Bereich der Spediteure immer undurchsichtiger: Obwohl im Jahr 2011 das zu transportierende Volumen deutscher Spediteure nach Jahren der Stagnation wieder anstieg, so stiegen auch deren Preise für Transportdienstleistungen an. Somit haben Privatversender, die nach Speditionen für Umzüge, Auto- oder Bootstransporten Ausschau halten, keine Vorteile von dem Aufwärtstrend in der Speditionsbranche. Diesem Trend entgegenzuwirken hat sich die Spedition uShip zur Aufgabe gemacht. Die Seite der Spedition uShip fungiert als Transportbörse und bringt Spediteure mit Privatversendern auf einer Plattform zusammen. Dadurch kann ein Privatversender aus einem Pool von potentiell an die tausend Spediteure die für sich beste und günstigste aussuchen.

[i]Speditionen agieren im Privatkundenbereich nicht flexibel genug, um Kunden und Aufträge im Offline-Geschäft an sich zu binden[/i]

Der Grund, dass Speditionen oftmals teure Preise im Privatkundengeschäft verlangen, liegt im Speditionsbereich selber begründet, denn nicht jede Spedition kann auf die individuellen Wünsche eines Privatkunden eingehen. Der Nachteil beim Privatkundengeschäft aus Sicht einer Spedition ist, dass ein Privatkunde in der Regel nur eine bis wenige Touren bucht. Um aber effizient und gewinnbringend zu arbeiten, sind Speditionen auf immer wiederkehrende Routen und Transporte angewiesen, welche nur der Geschäftskundenbereich garantieren kann. Der größte Unterschied des Privatkundenbereichs zum Geschäftskundenbereich liegt daher auf dem wiederkehrendem Aspekt. Während im Geschäftskundenbereich eine Spedition oftmals immer wieder kehrende Routen bedienen kann, ist dies bei Privatversendern der individuellen und meist einmalig anfallenden Transportaufträgen nicht gegeben.

Mit Hilfe des Internets und der Spedition uShip Geld beim Speditionsversand sparen

Über das Internet gibt es mittlerweile mit Hilfe der Spedition uShip eine flexible Lösung, die Nachteile der Privatkunden im Speditionsbereich auszumerzen und verhilft Privatkunden zu günstigeren Transportpreisen. Aufgrund der hohen Anzahl an Transportaufträgen, welche durch Privatversender auf der Transportbörse ausgeschrieben werden, ergeben sich starke Preisnachlässe seitens der Spediteure, da so oftmals Aufträge gebündelt und somit die Laderaumauslastungen erhöht werden können. Mittels einer Transportbörse wie z.B. der Spedition uShip kann man so beim Transportieren seiner privaten Gegenstände, sei es nun ein Auto, Boot oder ein Umzug, Geld beim Versand und Zeit bei der Suche eines passenden Transporteurs sparen.

Eine Website erstellen

Website erstellenWebsites werden aus den verschiedensten Gründen erstellt: Es gibt Websites für große und kleine Unternehmen ebenso wie solche für Privatpersonen. Dabei sollten Aufwand und Kosten immer in Relation zu den Inhalten stehen, denn Möglichkeiten um Websites zu erstellen, gibt es sehr viele.

Die einfachste Möglichkeit um eine Website zu erstellen, ist über einen genau darauf spezialisierten Hoster. Verschiedene Firmen bieten Baukastenlösungen, mit denen auch der Laie in der Lage ist, innerhalb von kürzester Zeit eine ansprechende Präsenz ins Internet zu stellen. Für Privatpersonen ist diese Möglichkeit sehr empfehlenswert, allerdings unterscheiden sich die Angebote der Anbieter recht stark voneinander und es sollte nie der Erstbeste genommen werden, denn ein Vergleich lohnt sich hier immer. Dieser Service wird zumeist auch kostenlos angeboten, ist jedoch für einen Firmen- oder Businessauftritt eher ungeeignet.

Wer eine wirklich gute und einmalige Website braucht, der richtet sich am besten an einen Fachmann (z.B. www.maltepyko.de). Diese sind darauf spezialisiert Webseiten zu erstellen und auch hier finden sich Dutzende von Angeboten im Internet. Wichtig ist dabei, sich die vorhergehenden Projekte des Anbieters anzusehen, denn nur so kann auch garantiert werden, dass der Stil auch dem entspricht, was man selbst am Ende haben möchte.

Abschließend bleibt noch zu sagen, dass die eigene Website immer etwas Schönes ist, man allerdings mit Köpfchen an die Erstellung einer solchen herangehen sollte. Eine gute Internetseite wird Freunde und Kunden bezaubern und ist deshalb ein Schritt in die richtige Richtung, ein schlechter Internetauftritt wird jedoch genau das Gegenteil bewirken und sollte deshalb unter allen Umständen vermieden werden.

Tags: , , , ,

MausComputer und Internet gehören inzwischen fest zum Alltag. Es gibt kaum jemanden, der keinen Internetzugang zuhause hat. Sogar mobil haben viele Menschen bereits Internet verfügbar. Wer sich für Computer und Internet interessiert, der wird immer wieder etwas finden, was er an seinem System verändern oder verbessern möchte. Immer mehr Menschen beziehen ihr Computerzubehör über das Internet. Online-Shops bieten oft günstigere Preise an, als es ortsansässige Läden tun. In vielen Fällen werden Gutscheine angeboten, die den Einkauf dann noch günstiger machen. Die Auswahl in Online-Shops ist meistens sehr groß und es ist bequem und komfortabel, den Einkauf daheim am PC zu erledigen. In der Schweiz gibt es zahlreiche Shops, die preiswerte Artikel in großer Auswahl anbieten. Auch Verträge für das Internet sind in ganz unterschiedlichen Varianten zu finden. Der große Vorteil des Internets ist, dass man nicht nur gut einkaufen kann, sondern auch diverse Angebote miteinander vergleichen kann. So findet jeder genau das, wonach er gesucht hat und kann zusätzlich nach den günstigsten Preisen schauen. Es werden immer besondere Verkaufsaktionen oder Gutscheine zu finden sein, die den Einkauf von Computerzubehör deutlich günstiger machen. Auch Internetverträge mit besonders günstigen Rabattaktionen sind immer wieder im Angebot. Wer auf der Suche ist, sollte ein wenig Zeit investieren, um sich in Ruhe umzuschauen. In vielen Fällen kann auf diese Weise viel Geld gespart werden. Ein gut laufendes und stabiles Computersystem ist unbezahlbar. Deshalb wissen viele Computer-Freaks zu schätzen, wenn sie einen zuverlässigen und günstigen Anbieter gefunden haben, der sie mit allen Teilen versorgt, die sie für ihre Bastelarbeit benötigen.

Tags: ,

In den letzten Jahren hat die Zahl der Devisenbroker ständig zugenommen. War der Devisenhandel vor Jahren noch Profis vorbehalten, so kann heute im Prinzip jeder aktiv am weltweiten Handel der Währungen teilnehmen. Der Handel findet bei allen Devisenbrokern über das Internet statt. Die meisten Devisenbroker haben ihr eigenen Handelsplattformen, die sich sehr unterschiedlich bedienen lassen. Bei den Konditionen für den Devisenhandel gibt es einige Unterschiede, die man vor der Wahl eines Brokers beachten sollte.

Welche Handelsplattform ist die Beste?

Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten, da hier auch subjektive Einschätzungen eine Rolle spielen. Neben der allgemeinen Übersichtlichkeit einer Plattform ist die Möglichkeit ein Demokonto zu führen eine wichtige Funktion, die es erlaubt kostenlos verschiedene Broker zu testen. Große Unterschiede gibt es in der grafischen Darstellung, und die Möglichkeit die Währungspaare mit verschiedenen Analysetools zu untersuchen ist ein wichtiges Kriterium für die meisten Devisentrader. Einige Broker erlauben es, direkt per Mausklick aus dem Kurs heraus zu handeln, was den Handel für erfahrene Nutzer besonders attraktiv macht. Ein Forex-Broker Vergleich lohnt sich.

Kontoführung, Spreads und andere Konditionen

Die Kontoführung ist bei den allermeisten Devisenbrokern kostenlos, einige bieten sogar Zinszahlungen auf eingezahlte Beträge an. Die Gebühren für den eigentlichen Handel unterscheiden sich sehr. Einige Broker verlangen Gebühren für jede Order, andere rechnen nur über die Spreads ab. Die Höhe des Spreads kann sehr variieren und hier sollten Interessierte unbedingt die Devisenbroker vergleichen. Ein weiteres Kriterium sind sogenannte Bonusbeträge auf eingezahltes Kapital. Die Größe der vorgeschriebenen Lots und die einsetzbaren Hebel sind, genauso wichtig beim Vergleich der Devisenbroker.

Internet und freie Software

Im Internet ist es nicht schwierig gute Freeware Software zu bekommen. Es ist aber schwer sie zu finden. So viele Webseiten und sowenig Zeit. Eine Seite, die viele der beliebtesten Angebote zusammengestellt hat ist planetskype.de. Dort findet man auf einer Seite mehr als zehn Software-Angebote. Die Software braucht man wirklich und ist qualitativ Hochwertig. Von AntiVir über den VLC-Player bis Skype findet man die beliebten und guten Freeware Programme auf planetskype.de.

Dabei ist die Homepage auch noch gut gestaltet. Was nützt eine Webseite mit vielen Informationen, wenn man keine davon findet oder nutzen kann, weil die Seite so unübersichtlich ist. Das Gegenteil ist planetskype.de. Dort findet man übersichtlich auf einen Blick, das man sucht. Wenn man beispielsweise auf Skype klickt, dann kommen alle relevanten Infos zu dem Programm auf den Bildschirm. Sogar News gibt es. Dort werden alle neuen Entwicklungen, um das Programm und das Entwicklerteam aufgeführt. Manchmal ist es sogar ratsam eine externe Homepage zu nutzen, wenn man sich informieren will. Auf den Herstellerseiten, sind die Texte und der Markenauftritt so stark durch professionelles Marketing verzerrt, dass dadurch die wirklichen Eigenschaften des Produkts verdeckt werden. Auf einer externen Webseite wie planetskype.de dagegen kann es sein, dass man schneller auf die richtigen Infos kommt ohne lange überlegen zu müssen, ob es nun wirklich stimmt, was da steht. Aber das beste an einer externen Seite ist, dass man mehrere Freeware-Programme auf einer Plattform ansehen kann und dann auch gleich downloaden kann. Dann hat man gleich Skype ein Virenprogramm und einen Player. Gerade wenn man seinen Computer neu einrichten muss, ist das sehr praktisch.

Tags: , , ,
Back to top