Tag: Flatrate

Man spricht heute oft genug vom sogenannten Internet-Zeitalter. Wer jetzt aufwächst, kann sich ein Leben ohne das Internet wahrscheinlich gar nicht mehr vorstellen, und selbst ältere Mitbürger, die längst den Ruhestand genießen, sind heute fleißige PC-User. Ob man einen unbekannten Begriff suchen will, etwas für die Schule oder das Studium klären, das nächste Urlaubsziel auswählen oder gar buchen, Preise für eine neue und dringende Anschaffung im Haushalt vergleichen oder einfach nur in Sekundenschnelle mit Freunden am anderen Ende der Welt verbunden sein möchte, das Internet öffnet einem wirklich alle Türen. Wie lange brauchte früher ein Brief nach Australien, um sofort gelesen werden zu können? Mit dem Internet braucht er nur eine Sekunde, auch wenn der Empfänger zu dem Zeitpunkt des Absendens wahrscheinlich gerade schläft.

Gab es bis vor einigen Jahren meist nur Anbieter, die nach Zeit und nach der Anzahl der Logins die Gebühren berechneten, können wir heute gut sparen mit Internet Flatrate. Hier kann man rund um die Uhr online gehen und zahlt nur einen zuvor festgelegten Preis. Das macht Sinn, auch wenn man mal eine Weile nicht sein Internet nutzt. Unabhängig davon, wie lange und wie oft man sich einloggt, was man sucht und recherchiert, man zahlt immer nur den festgelegten Betrag. Um hier wirklich zu sparen, sollte man sich zuvor aber auch bei verschiedenen Anbietern über die Preise für die Flatrate erkundigen, da es, wie überall, auch hier große Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern gibt und sich das natürlich auch im Preis bei der Flatrate bemerkbar macht.

Tags: ,

Wer nach guten Tarifen für Mobiltelefone sucht, der wird eines in jedem Fall nicht vermissen, nämlich die Menge an Angeboten. Es ist scheinbar unglaublich wie viele verschiedene Verträge, Tarife und Angebote erhältlich sind. Die einzige Schwierigkeit dabei ist sich für das beste Angebot bezogen auf die eigenen Bedürfnisse zu entscheiden. Abhilfe kann hier im Internet auf Webseiten wie beispielsweise www.mobiles-internet-flatrates.de gefunden werden, aber dennoch ist die Suche alles andere als einfach.

Wenn Angebote Angebote überbieten

Nicht selten ist es mir schon passiert, dass ich auf der Suche nach einem neuen Handytarif war und mir in einer Werbung ins Gesicht geknallt worden ist, dass Tarif X nun nur für kurze Zeit erhältlich und viel günstiger als alles andere ist. Leider hat sich dann herausgestellt, dass bereits wenige Wochen danach ein neues Angebot erschienen ist, welches noch günstiger war und eigentlich viel besser gepasst hätte. Klar sollte man hier vergebenen Chancen nicht nachweinen, doch nicht immer entscheidet man sich für die wirklich objektiv guten Tarife.

Meiner Meinung nach sollte man sich in der heutigen Zeit in jedem Fall nach Angeboten umsehen, die in irgendeiner Form eine Flatrate beinhalten. Dabei handelt es sich um nichts anderes als die unlimitierte Nutzung eines bestimmten Dienstes, ohne zusätzlicher Abrechnungen. Lediglich die Grundgebühr muss bezahlt werden. Ob man dann eine Minute telefoniert oder 1000 ist egal. Gerade im Bezug auf das mobile Internet ist diese Frage immer wichtiger. Schließlich gibt es auch Flatrates in diesem Bereich, wie beispielsweise die klarmobil.de mobiles internet Flatrates.

Meiner Meinung nach sollte man sich bei der Tarifsuche immer auf ein oder mehrere Vergleichsportale verlassen. Man kann selbst nie alle derzeit verfügbaren Angebote miteinander vergleichen, ohne hier Zugriff auf einen eigenen Vergleichsrechner zu haben, der einem die Arbeit abnimmt. Zeitlich gesehen ist man gut unterwegs, denn innerhalb weniger Minuten lässt sich das beste Angebot berechnen.

Persönlich bin ich ein Freund von Freiminuten, freien SMS und Flatrates, was die Nutzung des Internets angeht. Es ist eine Sache, wenn man eine fixe Grundgebühr bezahlen muss, auch wenn man den jeweiligen Dienst einmal nicht so häufig verwendet. Auf der anderen Seite kann es aber deutlich unangenehmer werden, wenn man zwar keine fixen Kosten hat, aber dann die Rechnung in einem Monat in die Höhe schießt, weil man häufiger im Internet unterwegs war oder mehr telefonieren musste als üblich. Einzig und allein für Menschen, die hiervon kaum Gebrauch machen, ist eine Flatrate nicht die richtige Lösung, da die Grundgebühr zu hoch ist (auf Dauer). Dennoch sollte man die Versuchung nicht unterschätzen. Nicht umsonst werden heutzutage Verträge mit Tausend Freiminuten und mehr angeboten. Ich persönlich könnte Tausend Minuten im Monat gar nicht vertelefonieren, doch es gibt genügend Leute, die das ohne Probleme schaffen und sogar darüber hinaus telefonieren.

Genau hier kommen die Flatrates zum Einsatz. Für welches Angebot man sich entscheidet, kann aber wie schon erwähnt nicht genau gesagt werden, da es immer auf die eigenen Gewohnheiten ankommt. Zunächst sollte man sich selbst analysieren, danach die Angebote über einen Vergleichsrechner im Internet überprüfen und sich am Ende für jenen Tarif entscheiden, der zu den eigenen Gewohnheiten passt. In allen anderen Fällen wird man wohl die meiste Zeit mehr bezahlen, als notwendig ist, selbst wenn man sich für jenen Tarif entschieden hat, der in der Werbung strahlend und mit Sternen als günstigstes Angebot der günstigsten Angebote die es auf der Welt nur geben kann umworben wurde. Den eindeutig besten Tarif für jede Situation gibt es leider nicht.

Tags: , ,

Internet Telefonie

Internet Telefonie beschreibt die Möglichkeit via Webcam mit anderen Benutzern desselben Programms zu kommunizieren. Darüber hinaus stellen einem die Anbieter eine Verbindung in das Fest- und Handynetz her. Bei der Internet Telefonie in andere Netze bzw. außerhalb des Programmes werden aber in der Regel Kosten fällig. Genau wie bei Handy und Festnetz gibt es auch bei der Internet Telefonie verschiedene Tarife.

Telefonate ins Festnetz, Handyverbindungen und Anrufe in das Ausland sind alle möglich. Der Vorteil liegt in den geringeren Kosten. Durch die Internet Telefonie und die bereit gestellte Software können Benutzer wesentlich günstiger telefonieren, weil sie nicht auf die Bedingungen der Telefongesellschaften angewiesen sind. Möchte man z.B. vom Festnetz ins Ausland anrufen, dann müssen für sogenannte R-Gespräche beide Seiten bezahlen.

Mit der Internet Telefonie können verschiedene Tarife z.B. auch Flatrates gebucht werden, sodass nur der Anrufende etwas dafür zahlt. Zusammen mit den günstigeren Konditionen kann so viel Geld gespart oder längere Gesprächszeiten ermöglicht werden.

Anbieter für Internet Telefonie gibt es viele, jedoch sollte man ihnen nicht blind vertrauen. Die Internetverbindungen müssen stabil nutzbar sein, sodass niemals eine Unterbrechung stattfindet. Tritt ein Problem auf kann es an den genutzten PCs liegen oder aber eben an der Verbindung selbst.

Bevor man sich für die Internet Telefonie in andere Netze entscheidet kann man sich mit bestehenden Kunden unterhalten. In Foren oder den eigenen Chats des Herstellers findet man immer Personen die Lob und Kritik ausüben. Dann weiß man auch schnell wie gut und zuverlässig der Service des Anbieters ist!

Tags: , , , , , ,
Back to top