Tag: PC

Im Zuge der immer größer werdenden Netzwerke und den schaleuren Computern entsteht der Wunsch, alles im Haus von einem PC aus kontrollieren zu können. Während man Temperatur, Beleuchtung etc. schon vorprogrammierten kann, stößt die Technik bei manchen Wünschen bisher an ihre Grenzen. Ein Beispiel hierfür ist das Wasserbett mit dem Computer steuern zu können.
Ein Wasserbett kann verschiedene Technik besitzen. In erster Linie geht es um die Heizmatten, welche das Wasser erwärmen. Diese können mittels Fernbedienung eingestellt werden oder man klinkt eine Zeitschaltuhr dazwischen und kurz nachdem man eingeschlafen ist, stoppt die Stromzufuhr. Auch die Bewegungsautomatik eines Wasserbettes, welche kleine Wellen erzeugt, kann sich mit der Zeit von alleine abschalten. Hierfür benötigt man keinen Computer, aber es gibt eine Möglichkeit.
Das Wasserbett mit dem Computer steuern zu können ist durch Musik möglich. Bei Therapien setzt man schon seit einiger Zeit Musik in Verbindung mit Resonanzkörpern ein. Eine solche Platte wird unter den Kern des Wasserbettes gelegt und mit dem Computer verbunden. Je nach dem was für Musik man hört, werden unterschiedliche Vibrationen erzeugt. Dies kann sowohl beruhigend, als auch anregend wirken. Der Resonanzkörper wandelt dabei die Musik einfach in Bewegungsenergie um und macht so die Musik spürbar. Ein toller Effekt der beim Wasserbett vom Computer aus gesteuert werden kann.
Das Musikprogramm bzw. der PC können über eine Zeitschaltung ebenfalls programmiert werden. Man legt sich nur noch auf sein Wasserbett und genießt das Gefühl. Nach der eingeschalteten Zeit, wenn man schon längst schläft, fährt der Computer sich dann herunter und beendet das Musikprogramm!

Tags: , , , ,

Technik und Natur

Sie lieben alles, was mit Technik zu tun hat? Sie schrauben stundenlang an ihrem Traumauto herum oder beschäftigen sich auch in der Freizeit am liebsten mit ihrem PC? Keine Seltenheit in der heutigen Zeit. Die Beschäftigung mit technischen Inhalten kann durchaus ein sehr beruhigendes und ausfüllendes Hobby werden. Die Gefahr dabei ist nur, dass man den Bezug zur Natur verliert. Man darf nicht vergessen: Alle genialen technischen Raffinessen kommen doch nicht an die Vorbilder in der Natur heran, kein Computer ist so flexibel wie das menschliche Gehirn, kein Gerät so beweglich, geschmeidig und schnell wie ein Tier. Die hochkompliziertesten Flugzeuge kommen doch nie an die Perfektion eines kleinen Vögelchens heran. Das bedeutet, wir laufen mit unserer Technologie doch immer nur der Natur hinterher. Das muss man bei seiner Technikliebe immer im Hinterkopf behalten. Die besten Erfindungen wurden von der Natur abgeschaut, man denke nur an den Lotuseffekt verschiedener Oberflächen, den es in der Natur schon immer gab. › Continue reading…

Tags: , , ,
Back to top