Das iPad erfreut sich einer sehr hohen Beliebtheit, seitdem es auf den Markt gekommen ist. Der Tablet PC von Apple hat die Herzen der Kunden in Windeseile erobert. Marktforscher haben nun genauer hingesehen, um festzustellen, wie und in welcher Funktion das iPad den Kunden überhaupt genutzt wird.

Nach Befragung von 5.000 iPad Besitzer stellte das Marktforschungsinstitut Nielsen fest, dass der Tablet PC im Allgemeinen als Gemeinschaftsprodukt dient. An die 50 Prozent der Befragten berichteten, das iPad mit anderen Nutzern, sei es in der Familie oder in einer Arbeits- bzw. Wohngemeinschaft, zu teilen. Einer Besonderen Beliebtheit erfreuten sich dabei wenig überraschend die Videos und Bücher, die man sich auf dem iPad ansehen kann. Fast 40 Prozent versicherten dabei, ständig Bücher auf dem Tablet PC zu lesen, und das fast eine halbe Stunde pro Tag. Außerdem seien die Nachrichten-, sowie die Musikfunktion ein toller Zeitvertreib. Im Allgemeinen dient das iPad weniger dem Bürohandwerk, als dem privaten Gebrauch bzw. der Unterhaltung. Im Büro wird nach wie vor noch auf den altbewährten PC zurückgegriffen.

Dass man Funktionen in Form von Applications herunterladen kann, das ist toll, so sind sich alle einig. Gut 90 Prozent der Befragten gaben an, schon einmal mindestens eine Application heruntergeladen zu haben. Spiele (62 Prozent) und Bücher (54 Prozent) Stehen dabei an oberster Stelle. Werbung wird übrigens ohne Beschwerde in Kauf genommen, solange man dafür kostenlos auf etwas zurückgreifen kann.

Besonders oft wird das iPad im Übrigen zu Morgen- und Abendstunden genutzt. Der Tablet PC dient nämlich der perfekten Handhabung, ohne das gemütliche und warme Bett verlassen zu müssen.