Wer sich im Internet selbstständig machen möchte, benötigt manchmal schnell einen der unkomplizierten Kredite, die von Darlehensgebern aus der Schweiz vergeben werden. Bei diesen schnell gewährten Darlehen, handelt es sich um Kredite aller Art. Ob gewöhnlicher Ratenkredit, Autofinanzierung, Kredit ohne Schufa-Anfrage, Baufinanzierung oder Kreditkartenantrag Mit Hilfe eines online Kreditrechners trifft der Anbieter schnell eine Vorauswahl bei der Vergabe der Kredite, je nachdem um welchen Wunschbetrag und welche Laufzeit man sich bewirbt. In einem zweiten Schritt werden die Kreditwilligen aufgefordert einen unverbindlichen Antrag zu stellen. Innerhalb kürzester Zeit erhält man eine Reaktion auf seine Anfrage. Beispiel Schweizer Kredit: Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Eil- oder Blitzkredit.

Im Falle eines so genannten Schweizer Kredites kommt der Kreditanbieter aus der Schweiz. Diese Anbieter verzichten beispielsweise auf die in Deutschland obligatorische Anfrage bei der Schufa. Somit erhalten auch Personen mit negativer Schufa-Auskunft die Chance auf einen Kredit. Vorausgesetzt sie verfügen über ausreichende Bonität. Im Falle des Schweizer Kredites ist es wichtig, ein deutsches Girokonto zu haben und eine regelmäßige sozialversicherungspflichtige Tätigkeit auszuüben. Somit kann man über die eigene Webseiten-Finanzierung beispielsweise nachdenken. Denn eine eigene Website bietet einen guten Einstieg in ein eigenes Online-Business. Schnell bekommt man als Arbeiter einen der Kredite und kann nebenher seine Wünsche als Webmaster ausleben. Der erste Antrag zu einem der schnell-Kredite wird online diskret geprüft. Auf diese Weise kann man auch sparen: Denn die Anbieter der Onlinekredite verzichten auf kostenintensive Filialen und operieren ja meist ausschließlich über das Internet. Da es durchaus auch unseriöse Anbieter gibt, empfiehlt sich der Gang über Portale, die junge Online-Unternehmer beraten.